Weiter zum Inhalt

Pyramus der Narr – Christus Pyramus

Ovid malt die Sage von Pyramus und Thisbe


Ulrich Schmitzer


Seiten 529 - 560



Die erste narrative Entfaltung der Sage von Pyramus und Thisbe findet sich im 4. Buch von Ovids Metamorphosen. Die Erzählung ist in dieser Form Ovids eigene poetische Schöpfung, für deren Genese er sich unterschiedlicher Elemente, vor allem der rhetorischen Tradition der Controversia, aber auch der Eklogen Vergils bedient. Diese polyphone Genese setzt sich in der vielstimmigen, scheinbar in sich widersprüchlichen Rezeptionsgeschichte fort, wie exemplarisch an Beispielen von der Spätantike bis ins 16. Jahrhundert gezeigt wird.

Empfehlen


Export Citation